Afghanische Buzkashi-Peitsche Exklusiv von

 
Bestell-Nr. Variante Preis Lieferzeit Menge
MWL211.at-ld Farbe: antik/london
42,50 € * Sofort versandfertig
Lieferzeit 3-5 Tage**
42,50 € * Sofort versandfertig
Lieferzeit 3-5 Tage**
MWL211.sw-bd Farbe: schwarz/bordeaux
42,50 € * Sofort versandfertig
Lieferzeit 3-5 Tage**
42,50 € * Sofort versandfertig
Lieferzeit 3-5 Tage**
MWL211.sw-mh Farbe: schwarz/mahagoni
42,50 € * Sofort versandfertig
Lieferzeit 3-5 Tage**
42,50 € * Sofort versandfertig
Lieferzeit 3-5 Tage**
42,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • MWL211.sw-bd

Farbe

Jetzt wird's wirklich böse! Mit dieser traditionellen Afghanischen Peitsche sollten sich nur... mehr

Jetzt wird's wirklich böse!
Mit dieser traditionellen Afghanischen Peitsche sollten sich nur diejenigen beschäftigen, die wirklich starken Schmerz mögen. Ansonsten gibt es genügend Alternativen in unserem Sortiment, die zwar auch böse, aber eben nicht ganz so heftig sind.

Buzkashi ist ein altes afghanisches Reiterspiel, das heute kaum noch betrieben wird. Berühmt ist diese Peitsche aber auch für heftige körperliche Züchtigung, die in diesem Land noch häufig angewendet wird.

Der Griff besteht aus einem stabilen Rundholz, das mit Leder umwickelt und mit kleinen Nägeln dekorativ verziert wird. An diesem Griff ist eine Schnur aus rund gepresstem Leder befestigt, die mit feinen Streifen aus Rawhide (s. Zusatz-Information unten) umwickelt ist.
Der Übergang zwischen Griff und elastischem Vorderteil der Peitsche ist mit einem Lederstück umnäht. Die dreieckige Flügelform dieser Abdeckung macht einen Großteil der charakteristischen Optik der Buzkashi-Peitsche aus. Für die böse Wirkung dieses Instruments ist aber die spezielle Flexibilität der Lederschnur in Kombination mit der etwas unebenen Struktur der Rawhide-Wicklung verantwortlich.

In Afghanistan gibt es zahlreiche verschiedene Modelle dieser Peitsche, deren Produktion durchaus als landestypisches Kunsthandwerk gesehen werden kann. Grundelemente einer jeden Buzkashi-Peitsche sind aber immer die mit Rawhide umwickelte Lederschnur und das flügelförmige Übergangsstück.

Nochmal der eindringliche
Sicherheitshinweis:
Diese Peitsche ist sehr böse, und das ist kein Werbespruch, sondern wirklich so. Entsprechend ist die Buzkashi-Peitsche nicht für Anfänger geeignet und mit größter Vorsicht anzuwenden!

Wir produzieren diese Peitsche aus einer Kombination von rustikalem Rind-Nappaleder und unserem englischen Zaumzeug-Leder sowie Rawhide.
Sie ist in drei verschiedenen Farb-Varianten erhältlich:

- schwarz/bordeaux
- schwarz/mahagony
- antikbraun/london

Länge des festen Griffs ca. 27 Zentimeter,
Gesamtlänge ca. 62 Zentimeter (zzgl. Handschlaufe)

Mehr Informationen

Rawhide (übersetzt: Rohhaut) wird auch als "nicht fertig produziertes Leder" bezeichnet.
Eigentlich handelt es sich um getrocknete und nicht gegerbte Tierhaut, die aber enthaart und gereinigt ist. Typischerweise wird diese Haut nicht gefärbt und bleibt entsprechend hell mit leicht gelblichen bis grauen Nuancen.
Sehr bekannt ist Rawhide aus den Zeiten des Wilden Westens und wird bis heute hauptsächlich in der Produktion von Sätteln und Geschirren für Westernpferde eingesetzt.

Zuletzt angesehen